Hochladen

Im Namen der Republik

Stellt euch vor: ihr steckt sehr viel Arbeit in ein Schriftstück (Stellungnahme), dessen Bearbeitung darüber entscheidet, ob die dem Kunden angedrohte Strafe bezahlt werden muss und die vor allem, und das ist noch viel wichtiger, darüber entscheidet, ob der Kunde sodann im Sinne des LSD-BG bestraft wird und somit Gefahr läuft, sich in weiterer Folge nicht mehr in öffentliche Ausschreibungen bewerben zu dürfen.

Einer der freudigen Augenblicke in der Omnia hoch p GmbH ist unter anderem, wenn Post vom OÖ Landesveraltungsgericht eintrudelt in der steht, dass unsere abgegebene Stellungnahme im Namen unseres Kunden vollumfänglich umgesetzt wurde, das Verwaltungsstrafverfahren eingestellt und von einer Strafe Abstand genommen wird.

Das ist doch ein Grund zum Jubeln.

No Comments

Post A Comment

*

code