Hochladen

Datenschutz und Covid-Maßnahmen

Das Corona Virus hat den alltäglichen Lebensablauf maßgeblich beeinflußt, im privaten und im wirtschaftlichen Bereich.

Wir widmen uns diversen Themen im Sinne des Datenschutzes.

Ein aktuelles Thema vieler Unternehmen ist die Kurzarbeit und das damit verbundene Homeoffice.

Der provider Markt für virtuelle conference rooms hat einen regelrechten boom, doch leider sind viele dieser Anbieter weder DSGVO compliant noch ist der Mindestschutz an Datensicherheit gegeben – überprüfen Sie Ihre technischen und organisatorischen Maßnahmen für Anwendungen im Bereich der Firmenkommunikation.

BYOD war schon zuvor ein essentielles Thema im Unternehmen im Sinne des Datenschutzes, das nunmehrige Homeoffice birgt zusätzliche Gefahrenquellen. Einerseits ist die Trennung zwischen privat und firmen Aktivitäten kostenintensiv und wird nicht jeder Mitarbeiter einen Firmenlaptop im Homeoffice haben, andererseits stoßen die technischen und organisatorischen Maßnahmen im Homeoffice an Ihre Grenzen, sei dies technisch im Sinne von Cybersercurity sowie technisch und organisatorisch im Sinne von Informaitons- / Datensicherheit.

Ein datenschutzrechtlicher Einblick in die Prozesse und vorhandene Strukturen, unterstützt sie in der Einhaltung der Vorgaben im Sinne der DSGVO.

Die Themen im Sinne des Datenschutzes bedürfen einen rechtlichen Weitblick um die systhemkritischen Themen zu erfassen, exemplarische Fragestellungen z.B:

Darf der Unternehmer die Mitarbeiter verpflichten die freiwillige Rotkreuz App am Firmenhandy zu installieren, contact – tracing?

Darf der Unternehmer die Mitarbeiter befragen nach möglicher Covid-Erkrankung?

Gerne unterstützen wir Sie einen klaren Einblick in die fachübergreifenden Themengebiete in Ihrem Unternehmen zu erlangen und erarbeiten mit Ihnen Ihre Themenschwerpunkte.

No Comments

Post A Comment

*

code